Sonntag, 29. Mai 2016

Ende Gelände - Bye Bye Asagaya!

Kaum ist es Mitte 2016, schon komme ich zum Schluss meines schönen Blogs - Nach unserem kleinen Ausflug nach Sendai, Matsushima und dem Ashikaga Flower Park war ja auch einfach Schluss. Ich hatte noch genau einen Abend und einen Vormittag um die *hust* restlichen Sachen zu packen, die am Ende phänomenalerweise in drei fette Koffer und zwei Rucksäcke passten. Außerdem mussten natürlich überzählige Kissen und Futons und Bettzeug zu einem Freund geschafft werden, der gottseidank nur drei Haltestellen weiter weg wohnte und der genug Platz hatte, um zwei Leute und ihr liebenswert minimales Gepäck aufzunehmen - in Tokyo ja durchaus keine Selbstverständlichkeit.  

Dann mussten die Auszugsprozeduren beendet werden - sprich Gas und Strom mussten abgemeldet werden, wobei die Schwierigkeit eigentlich nur darin bestand, auf die Menschen zu warten und bar die letzten Beträge zu bezahlen. Alsdann war das Zimmer abnahmebereit zu putzen. Dann bekam ich sogar meine Kaution sofort zurück und schon schloss sich die Tür hinter uns und es war endlich alles pünktlich erledigt - inklusive meiner Wenigkeit. 

Aber zu einer letzten kleinen Runde mit Freunden in Shin-Okubo beim Koreaner hat es noch gereicht und so verging auch der letzte Tag. Die Abreise war dann auch ungewohnt einfach - Taxi macht's möglich. Immerhin kann man im Internet ziemlich genau sehen, wie viel ein Taxi nach Haneda kosten würde und für ca. 70 € war unsere Rücken- und Nervengesundheit gesichert, die sonst in der morgentlichen Rush-hour inklusive Umsteigen sicherlich den Bach runter gegangen wäre. 

Und schwupps - schon war man in Leipzig, der Abhofservice stand bereit und kutschierte einen nach Hause. Und was soll ich sagen? Es war alles wie immer. Ist ja auch nicht schlecht. :) 

Ich bedanke mich bei den treuen Lesern meines Blogs und vielleicht gibt es ja ein nächstes Mal, auch wenn ich wirklich nicht sagen kann, wann und wo. Mal guggen. :D

1 Kommentar:

Miss Howkin hat gesagt…

Gerade als ich anfange dich zu fallowen ist es schon vorbei :o
Ich habe immer so ein schlechtes Timing.